Blogparaden sind doch was tolles! Je nach Thema vernetzen sich Blogger aus den verschiedensten Ecken und bloggen gemeinsam über ein Thema. In der kurzen Zeit, in der mein Blog existiert, wollte ich bei einer mitmachen und nun ist es so weit! Die liebe Jasmin von Jasmins little lifestyleblog hat #werbloggtda ins Leben gerufen und ich sowie über 30 andere Mitglieder beantworten Fragen, über die wir gemeinsam in der Gruppe abgestimmt haben.

wer bloggt da

Ich habe hier ja noch nicht allzu viel über mich erzählt, aber im Zuge der Blogparade werdet ihr mich hoffentlich etwas besser kennenlernen. Dieses mal sind die Fragen noch sehr gemischt, aber ab der nächsten Runde soll es ein Überthema geben.

So, ohne lang drumherum zu reden, geht es jetzt los!

 

1.Welchen Ort würdest du gern einmal bereisen?

Leider habe ich noch nicht viel von der Welt gesehen, da es finanziell einfach nicht möglich war, aber ich möchte unbedingt noch einmal nach London. Von der Schule aus, war ich bereits einmal da, aber es war einfach nicht genug Zeit um alles zu sehen und ausgiebig zu shoppen. Da unser Hotel auch sehr fragwürdige Hausregeln hatte, konnten wir auch nie lange unterwegs sein, denn um 22 Uhr wurden die Türen geschlossen! Ich möchte diese schöne Stadt gerne ohne Ausgangssperre und mit meiner eigenen Zeiteinteilung sehen.

2. Wie sieht dein Arbeitsplatz beim Bloggen aus?

Ich habe eigentlich zwei Arbeitsplätze. Mal sitze ich an meinem Schreibtisch und mal im Wohnzimmer gemütlich auf der Couch. Meinen Schreibtisch werde ich wahrscheinlich in den nächsten Wochen mal zeigen, da ich jetzt noch ein bisschen umdekoriere und meine 31 Tage Minimalismus Challenge hat mich auch motiviert mal auszumisten.

3. Was motiviert dich zum Bloggen?

Das ist die schwerste Frage für mich. Ich würde sagen, dass ich einfach Spaß am Schreiben habe und mich gerne mitteile. Und es freut mich umso mehr, wenn jemand gern auf meinem Blog stöbert! Vielleicht ist der ein oder andere Post ja auch hilfreich, inspirierend, oder hilft einfach jemandem kurz den Alltag hinter sich zu lassen.

4. Hast du Haustiere?

Ja, ich habe im Dezember 2015 eine kleine Katze adoptiert, in die ich mich auf Anhieb verliebt habe! Als ich noch in einer Tierarztpraxis gearbeitet habe, hatten wir für einige Tage ein kleines Kätzchen in Obhut, da sie sich beim Spielen irgendwo verheddert haben muss und gehumpelt hat. Heute ist die anderthalb Jahre alt und kerngesund!

bloggen als Hobby

5. Welche Hobbies hast du neben dem Bloggen?

Neben dem Bloggen fotografiere ich leidenschaftlich gern! Ein paar meiner Bilder könnt ihr euch auch zum Beispiel hierhier oder auch hier finden. Generell sind alle Bilder auf meinem Blog von mir.

6. Welches ist dein liebstes Kleidungsstück?

Eigentlich habe ich kein Lieblingsstück, aber was immer in meinem Schrank steht sind schwarze Chucks. Meine Allstars kaufe ich mir immer wieder, wenn die alten durchgelaufen sind.

7. Was demotiviert dich beim Bloggen?

Etwas wirklich demotivierendes gibt es für mich beim Bloggen nicht. Was ich mir natürlich wünsche sind mehr Leser und mehr Feedback, aber welcher Blogger wünscht sich das nicht?

8. Was isst du gar nicht?

Ich bin sehr schwierig, was das Essen angeht, aber schon nicht mehr so schlimm, wie als Kind. Manchmal traue ich mich jetzt schon Sachen zu probieren, die ich normalerweise nie anfassen würde. Ich traue mich aber zum Beispiel absolut nicht an Sushi ran! Früher gab es bei mir zu Hause öfter Kartoffelsuppe, aber die kann ich absolut nicht leiden.

Das waren die 8 Fragen von Wer bloggt da? und meine Antworten. Ich bin schon gespannt, welche Fragen es nächsten Monat werden!

Have a lovely day wherever you are! ?

#werbloggtda – Das Blogger Q&A

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.